Still Life and Mood Fotografie

Ein freigestelltes Produktfoto ist zwar zweckdienlich, aber nicht sonderlich aufregend. Soll ein Produkt in einem Kontext präsentiert werden, verwendet man eine
kleine Szene. Mit aufwändigen Accessoires lenken Sie den Blick auf ein bewegtes und lebendig werdendes Objekt. Sie erreichen einen Blickfang von mindestens 3 – 5 Sekunden und sorgen dafür dass es im Gedächtnis Ihrer Kunden bleibt.

Produktfotografie

mit der eigenen Marke ein Restaurant zu führen ist eine Herausforderung mit vielen Überraschungen. Um so wichtiger ist es das Label auf dem passenden Produkt zu präsentieren. So fand das Konzept, die Umsetzung inkl. Druck und Plott, sowie Fotografie hier seine Umsetzung.

Pack-Shot Fotografie

Unter Packshot versteht man die Ablichtung eines Produkts mit Verpackung und Labels, daher „pack“.
Oft ist das Produkt vergrößert dargestellt, zu neutralem, wenn nicht sogar rein weißem hintergrund abgebildet oder freigestellt. Ein Packshot eignet sich für Objekte mit einer Kantenlänge von bis zu 50 cm. Ähnlich verhält es sich mit allerlei freigestellten Produktfotos, die für bestimmte Shops keinerlei schmückende Dekoration beinhalten dürfen.

Businessfotografie

Hier vereinen sich gleich drei der wichtigsten Marketingmethoden.
– Sichtbarkeit durch PRODUKTPLATZIERUNG
– Persönlicher Bezug durch BUSINESS-/PORTRAITFOTOGRAFIE
-in der perfekten Umgebung durch INNENRAUM/ ARCHITEKTURFOTOGRAFIE

Innenarchitektur Fotografie

Freiräume schaffen

Geben Sie Ihrer Immobilie den nötigen Freiraum zur Entfaltung von Emotionen und Ideenreichtum durch professionelle, ausgewogene Aufnahmen von Architektur sowie Innendesign. Mit dem richtigen Weitwinkel erhält der Interessent und Betrachter selbst in kleinsten Räumen den größt möglichen Einblick. Im Speziellen verschaffen 360° Aufnahmen einen visuellen Rundumblick sowie Rundgang durch alle Räumlichkeiten.
Scharfe Aufnahmen von Strukturen der Architektur sowie die richtige Lichtperspektive verleihen einen zeitgemäßen sowie informellen Überblick. Je nach Nutzen erhalten Sie ein individuelles Angebot entsprechend Ihren Wünschen.

Mode auf die Spitze getrieben

Zwischen Kunst und Kommerz

Jedes Zeitalter hat seine Reize, so auch in der Modefotografie. Wo noch die Anfänge in den 20er Jahren lagen, entwickelte sich die Modefotografie im Laufe der Jahre zu etwas kunstvollem, kreativem, buntem und provo-kantem. Geprägt von schwarz/ weiss Fotografie durch Licht und Schatten, jede Kurve, jede Naht in Szene gesetzt, werden heute eine Vielzahl von Stoffen und ihre Machart zur Geltung gebracht. Mit dem richtigen Ort, Equipment und einen großen Talent für Perspektive erstrahlen Ihre Werke in einem besonderen Glanz.